Schüler des Bergstadt-Gymnasiums sind Vizekreismeister 2023

EventsNewsSchullebenSportStartseiteUncategorizedWettbewerbeWettbewerbeWettkampfKommentare deaktiviert für Schüler des Bergstadt-Gymnasiums sind Vizekreismeister 2023

Spannung bis zur letzten Sekunde – Sensation blieb aus

Am Mittwoch, den 15.11.23, fand auf dem Balver Sportplatz „Am Krumpaul“ die zweite Runde der Kreismeisterschaften im Fußball der Wettkampfklasse II statt. In der ersten Runde hatten sich die Realschule Balve, das Gymnasium aus Iserlohn und die Mannschaft des Lüdenscheider Bergstadt-Gymnasiums, qualifiziert. Im ersten Spiel trafen die Schüler des BGL auf die favorisierten Iserlohner. Nach zweimaligem Rückstand gelang den Bergstädtern jeweils der Ausgleich durch sehenswerte Tore von Nils Kaminski und Moritz Fuchs zum 2:2 Endstand. Die Sensation blieb leider aus, als in den Schlusssekunden Stürmer Linus Schulze auf dem Weg zum Siegtreffer regelwidrig im Strafraum gestoppt wurde. Aber der fällige Elfmeterpfiff vom Schiedsrichter verwehrt wurde.

Zweites Spiel siegreich

Im zweiten Spiel besiegten die Iserlohner die Gastgeber aus Balve mit 2:0. Dies bedeutete, bei einem höheren Sieg der BGL-Truppe gegen Balve wäre das BGL Kreismeister 2023. Bereits früh wurden die Weichen mit dem Treffer zum 1:0 durch Linus Schulze auf Sieg gestellt. Mitte der zweiten Hälfte gelang endlich das 2:0 durch Zakaria Hajaze. In den folgenden Minuten wurden die Balver vom Sturmlauf der BGLer regelrecht eingeschnürt. Balve konzentrierte sich ausschließlich auf die Verteidigung und Torwart und Mitspieler klären mehrfach in höchster Not auf der Torlinie. Es blieb schließlich beim 2:0, wodurch Iserlohn und das BGL bei Punkten und Toren gleichauf lagen.

Entscheidung per Elfmeterschießen

Die Entscheidung musste nun im Elfmeterschießen fallen und das hatte es in sich. BGL-Torwart Tim Hießerich hielt den ersten Elfmeter und Linus Schulze verwandelte anschließend souverän zum 1:0. Auch der zweite Elfmeter der Iserlohner wurde von Hießerich entschärft. Nach dem 2:0 durch Aykut Temiz schien der Kreismeistertitel fast schon sicher. Doch nach dem Anschlusstor der Iserlohner versagten dem ansonsten sicheren Elfmeterschützen Maurice Mühlhans die Nerven. Er schoss neben das Tor schoss. Ebenso erging es Tunay Cetin und Abdulaziz Eljaziri, deren Schüsse vom Iserlohner Schlussmann pariert wurden. Da Iserlohn alle weiteren Elfmeter verwandeln konnte, hieß es schließlich 2:3 aus Sicht des BGL. Also ging der Kreismeistertitel knapp nach Iserlohn.

Sportlehrer Raatz vom Auftreten der Mannschaft als Team begeistert

Sportlehrer Patrick Raatz: „Es war ein tolles Turnier, dass die Jungs gespielt haben. Elfmeterschießen ist auch eine Portion Glücksache. Ich möchte den Wettbewerb nicht missen. Auch Jahre später, wenn die Jungs der Schule entwachsen sind, bleibt die Erinnerung an eine glorreiche Schulzeit.“

Die Mannschaft des BGL:

Tunay Cetin, Abdulaziz Eljaziri, Osama Eljaziri, Moritz Fuchs, Ektora Gorana, Taylan Güngör, Zakaria Hejaze, Tim Hießerich, Janus Hutzler, Nils Kaminski, Kevin Kolodziej, Maurice Mühlhans, Linus Schulze, Aykut Temiz

Text: B. Mai

Bild: P. Raatz

  • Archive

© 2023 Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid