Lesung zum Tag des freien Buches

NewsStartseiteKommentare deaktiviert für Lesung zum Tag des freien Buches

 

Lesung 2018 alle

17. Mai 2018, Stadtbücherei Lüdenscheid

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe lasen aus den Werken von Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland verboten waren.

Im Saal der Stadtbücherei Lüdenscheid ging es um die Erinnerung an den Tag der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933, als öffentlich zehntausende Bücher von jüdischen, marxistischen und pazifistischen Schriftstellern verbrannt wurden. Auch der Bestand der Lüdenscheider Volksbibliothek wurde in diesem Zusammenhang dezimiert.

Sechs Schülerinnen und Schüler des Bergstadt-Gymnasiums sowie eine Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums stellten Texte und ihre Autorinnen und Autoren vor.

Eingerahmt wurde die Lesung von Musikstücken eines Klarinettenquartetts.

Tag des freien Buches 2018 (Quartett)

Textfeld Tag des Buches

 

  • Archive

© 2020 Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid