Bundescup 2016 „Spielend russisch lernen“: BGL- Lokalrunde

StartseiteOberstufeTaganrogSchullebenWettbewerbeKommentare deaktiviert für Bundescup 2016 „Spielend russisch lernen“: BGL- Lokalrunde

Der Bundescup „Spielend russisch lernen“ hat bereits Tragition und begeistert Russischlernende als auch neugierig Interessierte.

1. Spielrunde 20.06.16Das Bergstadt-Gymnasium richtete am Montag, 20. Juni die lokale Runde an der Schule aus. Fr. Dr. Ernst-Fabian, Fr. hatte zum Brettspiel „New Amici“ geladen, um das Siegerteam zu ermitteln, das die Schule dann nach den Sommerferien auf Kreisebene vertreten wird. Es stritten 12 Schülerinnen und Schüler in 6 Teams an den Spieltischen um den Sieg.  Oberstufenschülern mit Russischkenntnissen begleiteten als Schiedsrichter das Turnier.

1. Spielrunde 20.06.16 3Spannend wurde es nach der ersten Runde, nur die besten Teams am Spieltisch und die jeweils besten Gruppenzweiten konnten die zweite Runde erreichen. Dann nach ca. 2 zweieinhalb Stunden Gesamtspielzeit standen die Sieger fest.

FotoDer dritte Platz von von Tina Azirovic und Catharina Recht, sowie Jenny Sterzer und Anni Hasbay belegt. Lukas Riedel hatte seinen Cousin Marcel angesetzt und lieferte sich ein packendes Finale mit Jenny Kolb und Laura Herrmann. In diesem Jahr ging der Sieg an die erfolgreichen Damen, die das BGL in der nächsten Runde vertreten wird.1. Spielrunde 20.06.16 2

Viel Spaß hatten auch die Schiedsrichter Jan Koti, Alex Zesko und Viktoria Pfafenrot, die vor allem Neutralität in schwierigen Entscheidungen walten lassen mussten.

Eine gehörige Portion Mut, schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, sich fremdartige Wörter gut merken zu können, wurden genauso in die Waagschale gelegt, wie eine gehörige Portion Würfelglück. Der Spielwitz besteht darin, dass ein Schüler mit erlernten oder muttersprachlichen Fertigkeiten als Tandem mit einem Schüler antritt, der bisher mit der russischen Sprache noch überhaupt nicht in Berührung kam. Beide müssen sich einzelne Wörter, Redewendungen oder ganze Sätze merken, die sie später wiederholen oder übersetzen müssen. Dabei ist nicht nur Können gefragt, sondern auch das Glück, mit der richtigen Würfelzahl auf besondere Felder zu gelangen.

© 2017 Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid