EFI-Abend am Bergstadt-Gymnasium

5/6-ProfilNewsStartseiteKommentare deaktiviert für EFI-Abend am Bergstadt-Gymnasium

Auf eine mathematische Reise mit dem Zahlenteufel begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c des Bergstadt-Gymnasiums. Entdecken-Forschen-Informieren heißt der Schwerpunkt, in dem die mathematisch interessierten Jungen und Mädchen gemeinsam mit ihrem Lehrer Stefan Wilks in die Welt der Zahlen eintauchten.

Die Eltern bekamen im Rahmen des EFI Abends am 27. Mai einen vielseitigen Einblick in den Schwerpunkt. Wie auch ihre Kinder in den zurückliegenden Monaten lauschten die Eltern den Abenteuern des Zahlenteufels, der garantiert die Angst vor dem Fach Mathe nimmt. Das Buch des Autors Hans Magnus Enzensberger stand zu Beginn im Mittelpunkt der projektorientierten Arbeit im zurückliegenden fünften Schuljahr.

Dass die Schülerinnen und Schüler ganz viel mit Zahlen im Allgemeinen anfangen können, zeigte die Präsentation von Joline und Sarata, die den Eltern ihre Lerntagebücher vorführten. Mit wahrer „Zahlenmagie“ beeindruckte Jonathan, der das Geburtsdatum einer Zuschauerin erraten konnte. Außerdem mussten die Eltern magische Quadrate lösen und Kartentricks nachvollziehen, die von den Schülerinnen und Schülern mit großem Eifer vorgeführt wurden. Geprüft wurden die Rechnungen durch selbst erstellte Tabellenkalkulationsprogramme, die von Gianluca und Paul professionell eingesetzt wurden.

Ausprobieren steht im Zentrum der Schwerpunktarbeit. Während der Klassenfahrt wendeten die Schülerinnen und Schüler in EFI Projekten mathematische Grundlagen für den Raketenbau aus Luftballons und Flugobjekten aus Papier an. Der sportliche Wettbewerb mit den Mitschülerinnen und Mitschülern spielt eine große Rolle.

Und weil alles besser nachvollziehbar ist, wenn man selber Hand anlegt, testeten die Eltern unter Anleitung ihrer Kinder diverse Tricks und Knobeleien beim EFI Abend aus.

  • Neueste Beiträge

  • Archiv

© 2019 Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid