BGL-Kicker erst im Finale gestoppt

NewsStartseiteSchullebenWettbewerbeWettkampfKommentare deaktiviert für BGL-Kicker erst im Finale gestoppt

WK III Finalteilnahme 2018Vor einer Woche konnte das BGL noch jubeln, denn mit einem 4:1 Erfolg konnten die Mannen um Kapitän Christos Delinaoum im Auswärtsspiel das Mendener Gymnasium bezwingen. Im folgenden Finale am Donnerstag, 19.04. bei hochsommerlichen Temperaturen mussten sich die Bergstädter jedoch geschlagen geben. Sie verfehlten die Endrunde auf Bezirksebene denkbar knapp.

Finale 2018 2In einem von Anfang an spannendem und mitreißenden Kreisfinale der Wettkampfklasse III des Landessportfests der Schulen zwischen dem Bergstadtgymnasium Lüdenscheid und der Balver Realschule erzielte die Realschule durch einen schnellen Angriff über die rechte Seite das erste Tor des Spiels. In der fünfundvierzigsten Minute traf der von Ilyas Ansah geschossene Ball nur die Unterkante des Aluminiums. Mit dem Seitenwechsel dominierten die Lüdenscheider, erspielten sich gute Torgelegenheiten und bissen sich in der Balver Hälfte fest. Nach einer guten Hereingabe von Malte Hübenthal vollendete Florian Kaesler mit dem Kopf zum viel umjubelten Ausgleich. Das von beiden Mannschaften hart umkämpfte Spiel endete nach siebzig Minuten mit 1:1-Unentschieden. Im Elfmeterschießen vergaben die Bergstädter zwei Elfmeter, was Torwart Dorian Schmermbeck von den Bergstädtern fast noch ausgebügelt hätte. Doch am Ende zogen die Bergstädter den kürzeren und verloren knapp mit 5:3 das Penalty-Schießen.

 

Eigener Bericht: Dorian Schmermbeck.

© 2017 Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid